USA-Freizeit 2019

„Dorfkinder“ entdecken Amerika 😉

Die Unterschiede könnten nicht größer sein...

Wie viele Stunden waren wir jetzt noch mal genau auf den Beinen? Auf jeden Fall zu viele und deswegen geht es jetzt gleich früh ins Bett (20.45 Uhr).

Unsere Anreise klappte einwandfrei, sodass wir bereits gegen 13.30 Uhr unsere Unterkunft beziehen konnten und sozusagen von null auf hundert im Großstadt-Geschehen standen. Cable Cars, hunderte Menschen (die verschiedener nicht sein könnten), unbekannte Gerüche und so viele neue Eindrücke, dass einem fast schwindelig wird.

Nach der Ausstattung mit amerikanischen Simkarten und den ersten zwei Stunden Shopping, sind wir noch zu einer kleinen (8km langen) Stadtrundwanderung aufgebrochen. Wer San Franciscos Höhen kennt, weiß warum die Kids jetzt erschöpft und voller Eindrücke brav in ihren Bettchen liegen. In diesem Sinne verabschieden auch wir uns.

Morgen geht es früh weiter: 07.00 Uhr Breakfast, 07.30 RV-Pick-Up

Stay tuned!